Cockpit erklärt: Boeing 747-400

Die Entwicklung der Boeing 747 begann bereits 1960. Am 9. Februar 1969 wurde der erste Testflug durchgeführt. Dennoch gehört die 747 nicht zum alten Eisen. Sie wurde über die Jahre ständig weiterentwickelt. Die moderne Version, die 747-400 mit verlängertem Oberdeck, stellte Boeing 1984 vor. Bis heute ist die 747 (auch Jumbo genannt) eines der erfolgreichsten Verkehrsflugzeuge der Geschichte. Vor allem ihre Größe und Geschwindigkeit macht die 747 zu einem der meistverkauften Airliner der Welt.

Auf den folgenden Seiten wird das Cockpit einer Boeing 747-400 genauer beschrieben. Die einzelnen Bereiche und ihre Funktionen werden erklärt. Sie können wählen, ob Sie sich die Cockpitbeschreibung für Einsteiger oder für Profis (genaue Erklärung jedes Details) ansehen wollen.

 

Technische Daten:    
  • Gesamtlänge: 70.66m
  • Spannweite: 66.44m
  • Höhe: 19.41m
  • Flügelfläche: 524.9m²
  • Höchstgeschw.: Mach 0.86 (~ 940 km/h)
  • max. Startgewicht: 362.875 kg
  • max. Landegewicht: 260.360 kg
  • Passagiere: bis zu 520
  • Reichweite (max. Zuladung): 13.180 km
 
B747-400